IMG zur Startseite | Rechtsanwalt Lars Jessen

Rechtsanwalt Lars Jessen

Lars Jessen ist seit 1987 als Rechtsanwalt und seit 1998 als Fachanwalt für Familienrecht tätig.

Ein Tätigkeitsschwerpunkt aus eigener Passion ist das Pferderecht und damit verbunden alle Rechtsfragen, die beim Kauf und Verkauf, der Haltung und tierärztlichen Behandlung entstehen können. Lars Jessen ist Mitglied der Kanzlei Braetsch Jessen & Partner in Hamburg Pöseldorf.

zu den Leistungen Kontaktmöglichkeit
Böhmersweg 23 • 20148 Hamburg
Tel.: 040/410 6712

Fragen & Antworten

Tierarztkosten? Schadensersatz und Haftung für Unfälle? Rechtsanwalt Jessen liefert Antworten auf Fragen zum Thema Pferderecht.


 

Haftet der Vereinsvorstand für Unfälle auf dem Geländespringplatz?

In einem Verein gibt es immer wieder Diskussionen wegen Bodenstangen oder Absprunghilfen bei Geländehindernissen. Der Verein hat eine Wiese, auf der er seinen Reitern ein Geländetraining ermöglicht, es werden auch immer wieder Kurse abgehalten. Diese Möglichkeiten werden von Reitern aller Klassen, von Einsteigern und auch von Profis, von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit allen Klassen von Pferden genutzt. Der Vereinsvorstand fragt sich, ob einige Sprünge mit Bodenstangen abgesichert werden sollten, damit Pferde bei einer Verweigerung nicht unter das Hindernis rutschen oder beim Absprung zu dicht kommen. Trotz häufiger Diskussionen erfolgte dies nicht. Da der Vereinsvorstand auch persönlich haftet, hat er mehrere Fragen. Weiterlesen

 

Erhält Reitbeteiligung Schadensersatz und haftet sie selbst für Schäden?

Eine Reiterin hat seit anderthalb Jahren eine Reitbeteiligung, die allerdings nur mündlich abgemacht wurde. Sie möchte mit der Stute, die sonst noch als Schulpferd geht, jetzt gerne ausreiten. Der Besitzer sagt, dass sie über die Schulpferdehaftpflichtversicherung versichert sei. Gilt diese Versicherung für Schulpferde auch für Ausritte mit der Reitpartnerin? Die Schüler gehen nicht ins Gelände. Reicht für die Reitpartnerin eine normale Unfallversicherung? Und wer haftet, wenn draußen etwas passiert? Weiterlesen

 

Werden Tierarztkosten, Aquatraining und Folgeschäden ersetzt?

Zwei Pferde wurden vom Stallbetreiber auf der Koppel vergessen (wird gegen Bezahlung werktags vom Betreiber erledigt). Da die Pferde der angrenzenden Koppeln nach und nach reingeholt wurden, bekamen die Pferde Panik und tobten; so sehr, das die vierjährige Stute stürzte (wurde von zwei Einsteller gesehen, die jedoch nichts unternahmen). Am Abend hatte das Pferd eine Schwellung hinten rechts. Bei der Untersuchung stellte die Tierärztin eine Sehnenscheidenentzündung mit Schwellung und Lahmheit fest. Weiterlesen

 

Haften Freunde für „Sommerurlaubspferd“?

Eine Familie hat zu Hause privat zwei eigene Pferde und jetzt noch ein Pferd von einer Bekannten zum "Sommerurlaub" stehen. Sie dachte nun, dass dafür eine Tierhüterhaftpflichtversicherung notwendig sei, der Versicherungsmakler hielt diese nicht für nötig, wenn das fremde Pferd eine Haftpflichtversicherung hat, da die Familie keine gewerblichen Pensionsbetrieb hat. Was ist nun richtig? Weiterlesen

Neuste Artikel von RA Jessen

Welche Rechte und Pflichten hat der Tierarzt? Teil 1
Am liebsten sieht man ihn privat - und wenn schon dienstlich, dann höchstens zur Routine-Impfung ...



Damit der Schutzvertrag auch schützt!
Nicht jeder Gnadenbrothof hält, was er verspricht. Daher ist es sinnvoll, ...



Schlechtes Futter - wer haftet für Erkrankungen oder Tod?
Die Pferdefütterung ist ein weites Feld, viele Erkrankungen - seien es chronischer Husten ...